Neuigkeiten
13.09.2017 | Walter Goda
Am 12. Oktober 2017 kommt die dann frisch wieder gewählte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in den Rasta Dome Vechta. Wenige Tage vor der Landtagswahl am 15. Oktober unterstützt sie noch einmal nachdrücklich den Spitzenkandidaten der CDU und künftigen Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Dr. Bernd Althusmann. Wenn auch Sie dabei sein wollen, melden Sie sich bei der CDU Kreisgeschäftsstelle um ein Einlassbändchen zu erhalten!

09.09.2017
Pflegefachleute im Gespräch mit Politik
Über Konsequenzen des kürzlich im Bundestag verabschiedeten Pflegeberufegesetzes informierten sich gestern CDU-Politiker in der Berufsbildenden Schule Marienhain Vechta gGmbH (BBS). Neben MdL Dr. Stephan Siemer, Jörg Hilmer, dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden im niedersächsichsen Landtag, und Bundestagskandidatin Silvia Breher nahmen an dem Gespräch auch Mitglieder des Stadtrates und Kreistages teil. Vertreter der Schulleitung, der Schulstiftung St. Benedikt und der St. Hedwig-Stiftung erläuterten ihnen die negativen Auswirkungen des Gesetzes auf die Ausbildung und den Einsatz künftiger Pflegefachkräfte.

29.08.2017 | Walter Goda
Grundlage ist das Positionspapier des CDU Kreisverbandes, 2Wohnraum für alle"
„Der Landkreis Vechta wird auch in Zukunft weiter wachsen, alle Prognosen sind da eindeutig“, so die CDU Fraktionsvorsitzende Sabine Meyer.
Schon heute verzeichnen wir einen enormen Zuzug von Neubürgern, die sich auf dem freien Wohnungsmarkt versorgen wollen. Gerade für junge Familien mit Kindern wird es zunehmend schwerer Wohnraum zu finden. Der demographische Wandel und eine zunehmende Singularisierung erhöhen den Druck, da sich der Wohnraumbedarf und seine Struktur verändern wird - weg von großen Wohnungen und Einzelhäusern – hin zu 1-3 Raum-Wohnungen.

Bezahlbarer Wohnraum ist für das Allgemeinwohl und die Attraktivität des Standortes ungemein wichtig. Der zunehmende Fachkräftemangel ist auch ein Ergebnis des Ungleichgewichts aus Gehalt und den zwingenden Ausgaben für die Grundbedürfnisse wie Unterkunft, Nahrung und Bekleidung. Es ist deshalb notwendig auf allen Ebenen Konzepte zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums zu entwickeln.

Vor diesem Hintergrund fordert die CDU Kreistagsfraktion die Kreisverwaltung auf ihre Liegenschaften zu untersuchen und in Frage kommende Grundstücke zu beplanen. Direkt soll das kreiseigene Grundstück Kornblumenweg (Flurstück 20/4, Flur 11), untersucht werden, hier wurde jüngst ein Teilstück für die Kindergartenerweiterung veräußert.

Es sind Gespräche mit der betreffenden Kommune schnellst möglich zu führen, um unter Einbeziehung der Gewobau GmbH schnell zu einer Umsetzung zu kommen. Selbstverständlich sind auch weitere geeignete Investoren zu suchen, die bereit sind durch eine Mietpreisbindung für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen. Auch ein genossenschaftliches Modell wäre denkbar.

Die so entwickelten Wohnkonzepte sollen und können Vorbild für andere Quartiere im Landkreis Vechta sein.

29.08.2017 | Walter Goda
Der CDU Kreisvorstand Vechta unterstützt eine Resolution des CDU Kreisparteitages Cloppenburg zum Thema Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungs-Systeme einstimmig.

Die CDU fordert hier die Planer auf die Offshore-Netzanschlussleitungen als HGÜ-Systeme bis in die Lastzentren in West- und Süddeutschland weiterzuführen, um so auf die Konverterstationen im Landkreis Cloppenburg verzichten zu können, die jeweils einen Flächenbedarf von ca. 23 ha haben werden.

„Die CDU steht voll und ganz hinter den Zielen der Energiewende“, so CDU Kreisvorsitzender Siemer, „allerdings darf die benötigte Infrastruktur nicht einzelne Regionen einseitig beanspruchen, sondern muss wirtschaftlich sein und die schutzwürdigen Belange aller Menschen berücksichtigen“. „In diesem Fall, so Siemer weiter, würden sich die Konverterverluste nicht erhöhen und außerdem ist die vorgeschlagene Alternative kostengünstiger. Aus diesem Grund unterstützen wir diese Resolution sehr gerne“, so der CDU Kreisvorsitzende aus Vechta abschließend.

Die Resolution ist als PDF-Datei beigefügt.


22.08.2017 | Jutta Hasenkamp und Silvia Breher
Hier eine Stellungnahme unsere Bundestagskandidatin Silvia Breher:
Strahlend blauer Himmel, ein richtig voller Marktplatz und super Stimmung, so empfingen wir gestern unsere Kanzlerin Angela Merkel in Cloppenburg. Ihr absolutes Bekenntnis zum ländlichen Raum, zum Ehrenamt und zur Landwirtschaft wurde mit viel Beifall aufgenommen. Wie sagte sie, wir können nicht nur regionale Produkte verlangen, aber die Landwirte permanent kritisieren. Den ländlichen Raum zu fördern, sei ihr großes Ziel. Hierbei werde der Bund z.B. verstärkt die absolut nötige Digitalisierung vorantreiben.

21.08.2017 | Jutta Hasenkamp
Gemeinschaft, Tradition, Zusammenhalt, so beschrieb die Bundestagskandidatin der CDU, Silvia Breher, ihren Eindruck vom Dorfleben in Osterfeine. Bei ihrem Besuch am vergangenen Samstag erkundete sie nach einem gemütlichen Frühstück mit Mitgliedern mit dem Vorsitzenden Bernhard Piening zunächst die Sportanlage des SW Osterfeine und ließ sich von Ehrenpräsident Josef Schmutte durch das Vereinsheim des Bürgerschützenvereins inklusive Schießstand führen. Sie nutzte gleich die Gelegenheit, auch die Handballerinnen der 1. Damenmannschaft des SW Osterfeine mit ihren Trainern Hillu und Andreas Espelage beim Training kennenzulernen.



20.08.2017 | Walter Goda
Das Wetter war leider nicht das beste, die Organisation vom OSC allerdings wie immer perfekt.
Über 800 Läufer waren beim diesjährigen Stadtlauf in Damme am Start, ein dank gilt allen ehrenamtlichen Helfern.
Auch die CDU hielt ihr versprechen, nach der ersten Staffelteilnahme im Kommunalwahljahr, wieder an den Start zu gehen.

Rebecca Heye-Enneking, Claudia Westendorf und Walter Goda bildeten erneut die Staffel und konnten sich zeitlich sogr noch steigern.

08.08.2017 | Heinz Janßen
Bürgermeister Marcus Willen: "Angeblich so konservative CDU der Region hat mit Kandidatin Silvia Breher Zeichen bis nach Berlin gesetzt"
Richtig stolz zeigte sich am Sonntagmittag in Löningen, anlässlich der offiziellen Eröffnung des Bundestagswahlkampfes, Bürgermeister Marcus Willen, über die Kandidatur von Silvia Breher aus Löningen für den Deutschen Bundestag. Das aber nicht nur, weil Silvia Breher Löningerin sei und über Kompetenz. Charme und eine überaus gute Vernetzung in beiden Landkeisen des Wahlkreises Cloppenburg-Vechta verfüge, so Willen.
"Festzustellen ist aber auch, dass die überwiegend männliche Mitgliederschaft einer ach so konservativen Partei in einer ländlichen Region die einzige weibliche Bewerberin von insgesamt vier geeigneten Bewerbern mit einem Votum ausstattet und sie aufstellt, dass in punkto Eindeudigkeit keine Wünsche offen lässt. Es hätte schon fast im ersten Wahlgang gereicht".
 


07.08.2017 | Walter Goda
„Fast alle Baustoffe können wir jetzt unter Dach lagern und bieten so unseren Kunden noch bessere Qualität und schnelle Ladezeiten, dank moderner Technik, so Geschäftsführer Bernhard Middelkamp bei einem Rundgang mit Silvia Breher, der CDU Bundestagskandidatin.

Frau Breher und ihre Begleiter, MIT Vorsitzender Bernd große Holthaus, seine Vorstandskollegen Markus Pille, Harald Rösler, der CDU Vorsitzende Peter Harpenau, der CDU Kreisgeschäftsführer Walter Goda und stellv. Landesvorsitzende der CDA Andreas Uhlhorn, zeigten sich erstaunt über die Größe der Firma und den technischen höchst modernen Standard. Karl-Heinz Auras führte der Gruppe dann noch die besonderen Baustoffe vor, unter anderem handgemachte belgischen Klinker, die man so sonst nicht bekommen kann.



02.08.2017 | Heinz Janßen
Die Bundeskanzlerin spricht vor der "Roten Schule" in Cloppenburg
Cloppenburg / Oldenburger Münsterland  -  "Angela Merkel kommt" heißt es am Montag, 21. August 2017. in Cloppenburg und im ganzen Oldenburger Land. Die Bundeskanzlerin hat ihren einzigen Auftritt vor der am 24. September 2017 stattfindenden Bundestagswahl in der Oldenburger Region auf dem Marktplatz in Cloppenburg, Eschstraße 33 (vor der "Roten Schule).
Angela Merkel wird ab 19.30 Uhr zu den politisch interessierten Besucherinnen und Besuchern sprechen. Das ist der Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss dieser öffentlichen Veranstaltung im Bundestagswahlkreis Cloppenburg-Vechta, in dem bekanntlich Silvia Breher aus Löningen erstmalig für das Direktmandat kandidiert, nachdem der langjährige Amtsinhaber Franz-Josef Holzenkamp aus Emstek im vergangenen Jahr aus gesundheitlichen Gründen erklärt hatte, nicht wieder anzutreten.
Silvia Breher ist damit gleichzeitig auch die erste Frau, die in diesem Wahlkreis für die CDU für den Bundestag antritt.

Info´s zu Silvia Breher? klicken Sie:
www.silvia-breher.de
Facebook: Silvia Breher   Instagram: silvia_breher


CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.37 sec.