Neuigkeiten
14.07.2017
Die Vorbereitungen für den Bundestagswahlkampf sind so gut wie abgeschlossen.
Starten wollen wir mit dem einer Wahlkampfauftaktveranstaltung im Heimatort unserer Kandidatin Silvia Breher, in Löningen.

Beginnen wollen wir am Sonntag, den 6. August 2017 um 11.30 Uhr, nach dem Hochamt. Der Ort ist open air und draußen, Langenstraße/Kirchplatz.



14.07.2017 | Stephan Siemer
Der CDU Kreisvorsitzende Dr. Stephan Siemer MdL schließt sich der Kritik der Jungen Union an Sebastian Ramnitz an. Zwar sage dieser er sei gegen Gewalt, ist aber ganz offensichtlich selbst im „schwarzen Block“ mitgelaufen und von dort ging die Gewalt aus. Den Einsatz der Polizei gegen vermummte halte er für unverhältnismäßig, es seien doch „nur“ 150 gewesen. Die Schuld an der Eskalation trage aus Sicht von Ramnitz die Polizei.

Wenn gegen das Vermummungsverbot verstoßen, wird muss eingegriffen werden, denn Vermummung hat mit Demonstrationsrecht nichts mehr zu tun. Die linke, gewaltbereite, Szene war in Hamburg bestens organisiert, aus ganz Europa wurde offen zur Gewalt aufgerufen. „Unsere Polizisten riskieren ihre Leben und ihre Gesundheit für unsere Verfassung und unsere Grundrechte, da sollte man sich hinter und vor unsere Polizisten stellen und ihnen nicht auch noch die Schuld für die Eskalation zuschieben, wie Ramnitz dies versucht. Das gehört sich nicht, zumal nicht, wenn man selbst politisch in Stadt- und Kreistag politische Verantwortung für das Gemeinwesen trägt“, so Siemer.



10.07.2017 | Walter Goda
Der Musikverein Langförden spielt auf, das Motto ist "Retro Abend".
Begleitet wird er in diesem Jahr von dem Duo "Bandsalat".

Als Gastrednerin spricht unsere CDU Bundestagskandidatin Silvia Breher.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Ihnen.

29.06.2017
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat heute in Berlin Baufreigaben für insgesamt acht Straßenbauprojekte erteilt, die Baurecht erlangt haben. Das Volumen beträgt insgesamt 347 Millionen Euro. Unter den Projekten befindet sich auch ein Teilstück der A1.

„Ich freue mich, dass es in der letzten Sitzungswoche vor der Parlamentarischen Sommerpause und damit auch noch in dieser Legislaturperiode gelungen ist, die Finanzierungszusage für den letzten Lückenschluss auf der A1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen/Vörden sicherzustellen“, erklärt Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzen-kamp.

„Die Investitionsmittel belaufen sich auf 71 Millionen Euro. Damit könnten wir unsere Lebensader zwischen Osnabrück und Ahlhorn endlich vollenden. Und mit der Mittelfreigabe kann der 9,9 km lange Lückenschluss jetzt zügig starten“, sagt Holzenkamp.


22.06.2017 | Klaus Esslinger & Walter Goda
CDU-Kreisparteitag in Vechta wählte Delegierte
Im Mittelpunkt des CDU-Kreisparteitages, der in der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik stattfand, stand das Thema:“ Fachkräftemangel und was nun?“ Experten aus Industrie und Handwerk sowie der Hochschule diskutierten mit den Delegierten über Lösungen des Problems.

Kreisvorsitzender Dr. Stephan Siemer sprach in seinem Bericht die Themen Stromtrasse, das Wohnraumversorgungskonzept im Kreis an und stimmte auf den Bundestagswahlkampf ein. Landrat Herbert Winkel, Ehrenlandrat Clemens August Krapp und die Bundestagskandidatin Silvia Breher waren die Ehrengäste der Veranstaltung.

14.06.2017 | Klaus Esslinger
Auftakt des Bundestagswahlkampfes am 6. August in Löningen
Die CDU-Kreisvorstände Vechta und Cloppenburg sowie die 23 Vorsitzenden der Stadt- und Gemeindeverbände  aus dem  Oldenburger Münsterland haben  in Bühren zusammen mit der CDU-Bundestagskandidatin Silvia Breher die Grundzüge für den Bundestagswahlkampf beschlossen.

Der Auftakt der „heißen Phase“ des  Wahlkampfes findet am 6. August in Löningen statt.

Die Kreisvorsitzenden Franz-Josef Holzenkamp und Dr. Stephan Siemer gaben zu Beginn der Veranstaltung Statements zu aktuellen Themen, wie den Verlauf der Stromtrasse und  die neuerliche Gesetzgebung zu prikären Arbeitsverhältnissen in Berlin ab.

Silvia Breher stellt ihr Wahlkampfteam, zu dem Mitglieder der CDU-Kreisvorstände Vechta und Cloppenburg gehören, vor.

14.06.2017 | Klaus Esslinger
Der Vorschlag des Netzbetreibers Tennet an das Amt für regionale Landesentwicklung, als Vorzugstrasse die  in die  Planung aufzunehmen, die bereits als Hochspannungsleitung bestehe, sei zu begrüßen, so der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Stephan Siemer auf der Klausurtagung des CDU-Kreisvorstandes.



14.06.2017 | Klaus Esslinger
Kommunen müssen bezahlbaren Wohnraum schaffen
Um die Erarbeitung von Vorschlägen, um bezahlbaren Wohnraum im Kreis Vechta zu schaffen und um das Thema soziale Medien ging es bei der Klausurtagung des CDU-Kreisverbandes, die am Samstag in der Dammer Jugendherberge stattfand.
Erster Kreisrat Hartmut Heinen stellte das Wohnraumversorgungskonzept des Landkreises vor. Die Bevölkerung im Kreis sei seit zehn Jahren um acht Prozent gestiegen und werde bis 2030 noch um 27.900 steigen. Die Zahl der Wohnungen sei im gleichen Zeitraum von 47.000 auf 55.000 gestiegen. Bis 2030 benötige man noch 13.000 Wohnungen. Mit diesen Daten und Fakten des Gutachtens müssten sich die Städte und Gemeinden möglichst rasch befassen, so der Hinweis des Experten.
In der Diskussion ging es um die Lückenbebauung, um eine Verdichtung in den Städten und Gemeinden, vor allem aber auch um  übergreifende Lösung zwischen den Kommunen. Ein Arbeitskreis der CDU werden in Kürze Handlungshinweise ausarbeiten und den CDU-Kommunalpolitikern an die Hand geben, wie Kreisvorsitzender Dr. Stephan Siemer erklärte.


09.06.2017
Gemeinsame Sitzung der CDU-Kreisvorstände Cloppenburg und Vechta in Bühren
In einer gemeinsamen Sitzung der Kreisvorstände am Montag, 12. Juni 2017, 19.00 Uhr, im Gasthaus Frieling in Bühren, wollen die CDU-Kreisverbände den Wahlkampf für die Bundestagswahl am 24. September 2017 vorbereiten.
Dabei sein wird natürlich auch Silvia Breher aus Löningen, die sich um das Driektmandat der Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis Cloppenburg/Vechta für den Bundestag bewirkt.
Wie berichtet, war sie in einer Urwahlveranstaltung im Rasta-Dome in Vechta, in einer geheimen Urwahlveranstaltung von mehr als 1900 Parteimitgliedern aus beiden Landkreisen, zur CDU-Wahlkreiskandidatin gewählt worden.


08.06.2017 | Walter Goda
CDU Reisegruppe besucht den Comer See, die italienische Blumen Riviera und Mailand, die Hauptstadt der Lombardei.
Schon Konrad Adenauer hat die außergewöhnliche Schönheit der oberitalienischen Seenlandschaft geliebt und als sein Feriendomizil, die Villa La Collina in Cadenabbia am Comer See, gewählt. Hier genoss er von 1955 bis 1967 seine Sommer, der gesamte Regierungsapparat musste mitreisen, viele Kabinettsmitglieder und auch der Bundesrat haben hier getagt. Dieses Highlight der 8 tägigen CDU Reise vom 28. Mai bis zum 4. Juni 2017 begeisterte die Teilnehmer, auch wenn der Aufstieg zur Villa anstrengend war.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.48 sec. | 27841 Besucher